Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Stadtteilfarm in Huchting wird ausgezeichnet – Neuer Stadtteilflyer zu Umweltbildungsprojekten in Huchting

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Stadtteilfarm in Huchting wird ausgezeichnet – Neuer Stadtteilflyer zu Umweltbildungsprojekten in Huchting

12.10.2017

Am Mittwoch, 11. Oktober 2017, wurde das Umweltbildungsprojekt der Stadtteilfarm Huchting und des ADFC-Bremen "Bremer Tierwelt entdecken – mit dem Rad natürlich" als besonders gelungenes Umweltbildungsprojekt gewürdigt. Die Plakette "Ausgezeichnet!" wurde gemeinsam von Vertreterinnen des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr, von LOTTO-Bremen und von der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen überreicht.

In Bremen werden Erträge der Umweltlotterie Bingo! genutzt, um Umweltbildungsprojekte für Kinder und Jugendliche zu unterstützen Sie werden im Auftrag des Umweltsenators durch die Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen betreut. Insgesamt konnten seit 2010 auf diese Weise mehr als 1,3 Millionen Euro für die Umweltbildungsarbeit im Land vergeben werden.

Über das ausgezeichnete Projekt berichtete Sigrun Bösemann von der Stadtteilfarm: "In den zwei Jahren, in denen das Projekt von BINGO gefördert wurde, konnten wir mit Kindern und Familien unter anderem den Biohof Hartje, den Park links der Weser, die BIOS in Osterholz, das Naturschutzgebiet Hasbruch und viele andere Naturräume in Huchting und umzu entdecken." Markus Hübner vom ADFC-Bremen ergänzte: "Auch in Fragen von Sicherheit und Technik rund ums Radfahren als nachhaltiges Fortbewegungsmittel haben die Kinder eine Menge mitnehmen können. Wir haben uns besonders über die Möglichkeit gefreut, unsere Kompetenzen in Sachen Natur und Radfahren zu bündeln und so für Kinder und Familien ganz besondere Erlebnisse entwickeln zu können."
Die Plakette "Ausgezeichnet" in Form einer Sprechblase wurde von Dr. Ulrike Christiansen vom Senator für Umwelt, Bau und Verkehr und von Sarah Kettler von LOTTO-Bremen an Farmleiterin Sigrun Bösemann übergeben. Christiansen stellte heraus: "Zwei gemeinnützige Vereine bündeln Ihre Kompetenzen zugunsten der Kinder. Das ist vorbildlich und hat diese Auszeichnung mehr als verdient."

Sabine Schweitzer von der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen präsentierte den neuen Stadtteilflyer für Huchting, in dem neben dem ausgezeichneten Projekt noch zwei weitere erfolgreiche Bildungsprojekte vorgestellt werden. Sarah Kettler von LOTTO-Bremen wies darauf hin, dass die Flyer an vielen öffentlichen Stellen und in allen Lotto-Annahmestellen in Huchting ausliegen.

Nähere Informationen zur BINGO!-Projektförderung sind online unter: www.umweltbildung-bremen.de. Interessierte Gruppen und Verbände, die einen Projektantrag stellen möchten, können sich in der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen beraten lassen.

Für Rückfragen und weitere Informationen: Sabine Schweitzer, Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen, Tel.: (0421) 70 70 107, E-Mail: sabine.schweitzer@umweltbildung-bremen.de